SUCHE

KuS Programm – Dein virtueller Teamcoach für Technikerteams im Außendienst – Moderatoren Lizenz (6 Monate, 4 – 10 Mitarbeiter)

Das Programm zur „Kundenorientierung und Servicefreude – KuS“ ermöglicht das Training in Gruppen unter der Leitung eines Mitarbeiters, der pädagogisch nicht ausgebildet sein muss. Beim KuS programm vermittelt die Online Lektion alle didaktischen Anweisungen an die Gruppe, stellt die Aufgaben und vermittelt Lösungsansätze.

1.890,00 

Beschreibung

KuS Programm – Kundenorientierung und Servicefreude – Dein virtueller Team Coach!

Lass Dich jetzt anleiten zu einem 3 Tages Teamtraining für Servicetechniker

IT Service mit noch mehr Begeisterung und nachhaltig mehr Empfehlungsgeschäft.

 

Das Programm zur „Kundenorientierung und Servicefreude – KuS“ ermöglicht das Training in Gruppen unter der Leitung eines Mitarbeiters, der pädagogisch nicht ausgebildet sein muss. Beim KuS Programm leitet ein vitueller Teamcoach eine Gruppe sich mit typischen Themen und Szenen aus dem Tagesgeschäft eines Mitarbeitenden im technischen Service zu beschäftigen. In 10 Lektion gibt der virtuelle Teamcoach alle didaktischen Anweisungen an die Gruppe, stellt die Aufgaben und vermittelt Lösungsansätze.
Ein ausgewählter Mitarbeiter des Teams übernimmt die Organisation der Teamtreffen und unterstützt die Arbeit des virtuellen Teamcoaches. 
 
Module: 10 Lektionen 
 
Bücher zum Programm: 4 Bücher  „Kundenorientierung und Servicefreude“
  
Umfang je Lektion: ca. 2 Stunden interaktives Training aufteilbar in kleine Einheiten

Lernmethode:
 Ein virtueller Teamcoach leitet den Prozess über die audiocoaching box an. Er gibt Input, sorgt für die Interaktionen im Team und unterstützt eine für die Unterstützung des Coachingsprozess ausgewählte Person. Die Arbeit mit dem virtuellen Coach wir empfohlen für Gruppen von 4 bis 10Personen. Der virtuelle Coach bietet typische Szenen aus dem Tagesgeschäft die im Rahmen der Bearbeitung durch das Team auf die aktuelle Zeit und Situation der Teilnehmenden und deren Unternehmen übertragen wird. Das Team diskutiert, übt, entwickelt Ideen und erarbeitet Lösungen. 

Moderation:
Der virtuelle Teamcoach und ein ausgewählter Moderator, der im Programm „Kursleiter“ heisst,  liefert die Inhalte und leitet an. Der Kursleiter unterstützt die Moderation. 
 
Anleitung: Alle Aufgaben, Vorgehensweisen, Übungen, Interaktionen für die Trainingsgruppe sind vollständig angeleitet. Der Kursleitende lernt die unterstützende Aufgabe für die Moderation in der für ihn freigeschalteten hochmodernen Online Plattform.  Mit Hilfe eines zusätzlichen Leitfadens erhält der Kursleitende alle Informationen und Minuten genaue Informationen, welche Szenen, Fragen, Übungen und Aufgaben in welche Phase bearbeitet werden. Es ist zur Durchführung keine weitere spezielle Vorbereitung nötig.

Organisation:
 Der Kursleitende organisiert die Arbeitstreffen. Diese können 3 Tage am Stück oder in kleinen Intervallen organisiert sein.

Teilnehmer bis heute:
4300 Techniker der IT Branche. 

Auszeichnung:
Kommunikationspreis des BDVT (Berufsverband der Trainer, Berater und Coaches)

DIY:
 Die Moderatoren Lizenz ist eine Do it yourself Lizenz. (Ohne Lern- und Beteilungswettbewerb. Sie können mit KuS auch in großen Servicestrukturen arbeiten und wir begleiten den Prozess. Sprechen Sie uns bitte direkt an wenn Sie ein solches Vorhaben planen) 
 
 
Wann ist dieses Online Gruppentrainingsprogramm für Sie sinnvoll?
Sie sind ein kleines, mittleres oder großes IT Unternehmen? Sie wollen durch einen begeisternden Service beim Kunden punkten? Sie möchten das Potenzial der beratenden und technischen Mitarbeitenden im Service beim Kunden noch stärker nutzen, um Empfehlungen an Ihre Kunden auszusprechen, Brücken zum Vertrieb zu bauen und mehr Geschäft zu generieren? 
 
Dann ist das KuS Programm die richtige Lösung für Sie. Das KuS Programm ist das Coachingsystem Nr. 1 für den IT Service in Deutschland. Das KuS Programm wirkt dauerhaft auf das kundenorientierte Verhalten und einen optimalen Umgang mit Kunden im Gespräch. Durch Steuerung eines Teams durch einen virtuellen Coach und einen ausgewählen Leiter der Arbeitstreffen, können Sie ohne große logistische Vorbereitung sofort starten. Ihr Team erlernt aktives Beratungs- und Empfehlungsverhalten, erhöht  die Bindung zum Kunden und steigert die Wirkung Ihres Images und der wahrgenommenen Kompetenz Ihres Unternehmens. Und, Sie machen mehr Geschäft. 
 
Auf welche Fragen werden mit Ihrem virtuellen Teamcoach bearbeitet?
  • Welche Bedeutung hat Ihre Serviceleistung für die Außenwirkung?
  • Wie erzeugen Sie beim Beziehungs- und Sympathieaufbau positive Wirkungen?
  • Wie nutzen Sie die Systeme der Gesprächsführung optimal?
  • Welcher Umgang mit Konflikten führt zur besten Wirkung beim Kunden?
  • Wie bauen Sie verkaufsaktives Handeln und Empfehlen ins Kundengespräch ein?
  • Wie nutzen Sie Fragetechnik und Gesprächslenkung kundenorientiert?
  • Wie geben Sie dem Kunden Entscheidungshilfen?
  • Welche Argumentationstechnik macht die hochwertige Servicewirkung spürbar?
  • Wie schließen Sie Ihre Gespräche sicher ab und treffen Vereinbarungen?

Themen des KuS Programms:

Lektion A1 „Der Servicemitarbeiter im Außendienst“ (Trainingsdauer ca. 1,5 Stunden inkl. Diskussionen)
Diese Lektion führt Sie ihrer virtueller Coach das Team in das Programm ein und macht es mit der Arbeitsweise bekannt. Zugleich unterstützt der virtuelle Coach die Motivation der Teilnehmenden zum Mitmachen, sowie den Wunsch mehr Kenntnisse über das richtige Verhalten gegenüber Kunden zu bekommen.

Lektion A2 „Der Kunde und Wir“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
In dieser Lektion startet der virtuelle Coach mit Wiederholungsfragen zu Beginn der Lektion hilft er den Teilnehmenden sich an den Stoff der letzten Trainings-Einheit zu erinnern und das Team schnell wieder in Trainings-Stimmung zu bringen. Er behandelt Themen wie: Bewusstmachen des Eigen- und Fremdbildes, Umgang mit Kunden bei Reklamationen und Beschwerden

Lektion A3 „Mit System geht’s leichter“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
Diese Lektion stellt der virtuelle Coach keine Wiederholungsfragen. Er regt den begleitenden Kursleiter an auf die Erfahrungen des letzten Praxiseinsatzes zu schauen und den Transfer zu diskutierten. Er erarbeitet übt mit dem Team einen speziellen Gesprächsaufbau 

Lektion 4 „Entscheiden helfen“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
In dieser Lektion für der virtuelle Coach das Team in eine Bemerkenswerte Beobachtungs-Übun. Er läd ein diese eine typische Situation im Service zu beobachten und die Vorgehensweise eines Service-Mitarbeiters aus einem Hörspiel zu diskutieren.
Diese Übung ist zugleich eine Vorbereitung auf eine große Beobachtungs-Übung (Lektion 8). Der virtuelle Coach zeigt dann dem Team auf  worum es in der Entscheidungs-Psychologie geht. Dabei behandelt er folgende Themen: Entscheidungspsychologie, Bedeutung von Vertrauen und Vertrauen vermitteln

Lektion 5 „Fragen helfen verkaufen“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
In dieser Lektion erfahren die Teilnehmer, wie man die Gedanken eines Gesprächspartners beeinflussen kann. Diese faszinierende Arbeitstechnik ist nicht nur interessant, sonder auch äußerst nützlich. Behandelte Themen: Fragetechniken als Instrument der Bedarfsermittlung und der Gesprächslenkung, Servicemitarbeiter als Brücke zum Vertrieb

Lektion 6 „Fragen und Zuhören“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
Das in der vorherigen Lektion begonnene Thema „Fragetechnik“ wird hier und in der Lektion A7 fortgesetzt. Das Aufgabenblatt „Öffnende Fragen“ beschäftigt die Teilnehmer mit der wichtigsten Frageart. Behandelte Themen: Die unterschiedlichen Fragetechniken und deren Anwendung (z.B. öffnende Fragen, schließende Fragen, Alternativfragen, NOA Fragen, etc.)

Lektion 7 „Fragearten und Frageziele“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
Diese Lektion leitet der virtuelle Coach die Vertiefung der Fragetechnik an. Er behandelt die Fragetechniken und deren Ziele. In verschiedenen Szenen regt er die Diskussion zu Lösungen an.  (z.B. öffnende Fragen, Alternativfragen, NOA Fragen, etc.)

Lektion 8 „Fragen und Argumentieren“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
Der virtuelle Coach führt in dieser Lektion in die Fortsetzung des Hörspiels aus Lektion A7. – Er leitet zu einen „großen“ Beobachtungsübung“ im Rahmen eines umfassendes Hörspiel an. Anschließend navigiert der das Team zu einer umfassenden, gelenkten Diskussion an. Er unterstützt gemeinsam mit dem Kursleitenden, das Team Lösungen zu entwickeln. Behandelte Themen: Fragen und Argumentieren, Einsatz von Beispielen, kundenorientierter Gesprächsaufbau.

Lektion 9 „Überzeugend Argumentieren“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
Auch in der Argumentation kann und sollte man systematisch vorgehen. Der virtuelle Coach vertieft dieses Vorghen in dieser Lektion. Schon in
Lektion A 8 hat er das Team dabei unterstützt Klarheit zu erhalten , wie man auch durch Fragen „argumentieren“ kann. In dieser Lektion geht er nun die einzelnen Regeln zur systematischen Argumentationstechnik mitgeteilt. Die Teilnehmenden trainieren, wie es es schaffen, den Kunden in den Mittelpunkt der Argumention zu stellen und besonders seine Nutzenerwartungen zu erfassen.

Lektion 10 „So geht’s“ (Trainingsdauer ca. 2 Stunden inkl. Diskussionen)
In dieser Lektion wiederholt der virtuelle Coach mit dem Team noch einmal die wichtigen Themen der Ausbildungen und Übungen. In umfassenden Hörspielen für der virtuelle Coach die Teilnehmenden zu Diskussionen über Vorgehensweisen, Lösungen und Strategien auch im Umgang mit schwierigen Kunden. Er behandelt alle Themen bis hin zum Verkauf eines Servicevertrages nach erbrachter Leistung.

 
Methoden:
Virtueller Coach liefert die komplette Didaktik für die Arbeit mit dem Team. Ein ausgewählter Mitarbeiter übernimmt als Organisator und Unterstützer des virtuellen Coaches die Moderation und die Planung der Treffen im Team. Coaching, Moderation, Erfahrungslernen, Best Practice, Lehrgespräch, Fallbeispiele, praktische Übungen, Rollenspiele, Hörspiele,Diskussion, Gruppenarbeit, Gruppen- und Einzelfeedback, Gruppensupervision.
 
Umfang der Online Lerneinheit:
  • 1 Moderatorenlizenz über 6 Monate ab start des Programmes für die Nutzung für 4 – maximal 10 Teilnehmer
  • Zugang zur ADM Online Akademie
  • Videotraining für den Moderator zu Umsetzung der Moderation
  • Zugriff auf die Online Medien mit dem virtellen Coach und allen Szenen und Hörspielen für die Gruppe (für ca. 20 Stunden Training)
  • Moderations- und Trainerleitfaden für den Moderator (Kursleiter)
  • 4 Bücher „Kundenorientierung und Servicefreude“ 
Lizenz für Gruppen bis zu 4 – 10 Teilnehmer. (Bei mehreren Teams sprechen Sie uns bitte an Sie erhalten bei 5 Teams 10% bei 10 Team 20%  Nachlass auf die Lizenzgebühr)
 
Freischaltung des Moduls: Direkt nach Zahlungseingang. 
 
Umsetzungscoaching: Möchten Sie ein Live Online Vorbereitungs- oder Umsetzungscoaching, dann buchen Sie eine Umsetzungsbegleitung Live Online oder hier bei uns in Paderborn. >> hier können Sie uns eine Nachricht senden
 
 
 
 

Das könnte dir auch gefallen …