SUCHE

Über die Masterausbildung

 

Wer ist die Zielgruppe?

Die consellting® Ausbildung richtet sich an Personen, die in Beratungskontexten Lösungen vertreiben.
 
 

Was ist die Zielsetzung?

Die Zielsetzung dieser Ausbildung ist die Entwicklung von Fähigkeiten und Handlungskompetenzen im Vertrieb und der Beratung. Dies betrifft unter anderem

  • das eigenständige Initiieren und Managen von Vertriebsprozessen.
  • die wirkungsvolle Umsetzung und Inszenierung von Gesprächen mit Führungskräften, Fachexperten in Unternehmen oder Projektleitern.
  • das Unterstützen und Liefern von Entscheidungshilfen für Mitarbeiter und/oder Stakeholder.
  • die Moderation oder Entscheidungsberatung von Teams.
  • die Begleitung und Steuerung von Entscheidungsprozessen in Organisationen.
  • den Umgang mit Konflikten im Vertriebsprozess.
  • die Unterstützung bei der Einführung neuer Ideen.

  consellting® bedeutet die Unterstützung in der inhaltlichen Beratung, ebenso wie die Integration von vertrieblichen Handlungsformaten zur Unterstützung und Beschleunigung von Entscheidungsprozessen. Die Teilnehmer entwickeln die Fähigkeit, in Verkaufs- und Beratungsprozessen in unterschiedlichen Ebenen der Unternehmen kompetent und souverän aufzutreten, auftretende Problemsituationen zu erkennen und zu bewältigen. Die dazu nötige Kompetenz und Professionalität sind die Zielsetzung und der Anspruch an die Ausbildung.

 

Konzeptionelle Vorgehensweise

Die Grundlage der Ausbildung im consellting® ist eine ganzheitliche Methodenausbildung für den Vertrieb von Lösungen. Teilnehmer lernen, wie sie in den Organisationen Anliegen der Kunden entdecken und diese zu Entscheidungen führen. Dazu reicht der reine Blick auf das Produkt oder die Dienstleistung nicht aus. Entscheidungsprozesse in Kundenunternehmen haben für den Kunden nicht nur eine unmittelbare Wirkung, sondern auch Wirkungen in „systemischen“ Zusammenhängen. Dort existieren Faktoren wie Einstellungen, Werte, Motive der Mitarbeiter ebenso wie Vernetzungen zu anderen innerhalb oder außerhalb der Organisation liegenden Einflussfaktoren. Vertriebsvorhaben und der zur Entscheidungsfindung begleitende Beratungsprozess findet in einer teilweise komplexen Kundenwelt statt. Dies erfordert, die vertriebliche und beratende Aufgabe in Gesamtzusammenhängen zu erkennen und entsprechend zu handeln. Diese Handlungen sind beeinflusst durch in dieser Umgebung handelnde Personen und einflussentscheidende Faktoren. Beeinflussend für Erfolg oder Misserfolg sind auch im Kundenunternehmen offen kommunizierte und geheime Regeln, Verhaltensmuster, Personen innerhalb und außerhalb des Kundenunternehmens, aber auch materielle wie immaterielle Werte. Vertriebserfolg fordert daher den Blick auf die Anliegen der Kunden unter Einbeziehung der oben genannten Faktoren.  

Ausbildungsrahmen

Die consellting® Ausbildung hat 3 Schwerpunkte, die in 6 Stufen im Blog oder in Intervallen bearbeitet werden:

  • kompetente und professionelle Beratungs- und Vertriebsleistung.
  • kompetentes und professionelles Management von Stakeholdern.
  • kompetente und professionelle Steuerung von komplexen Beratungs- und Vertriebsvorgängen im Rahmen der Auftragsgewinnung.

Die Zertifizierung erfolgt im Rahmen einer Abschlussveranstaltung in der Teilnehmer die für das Zertifikat nötigen Aufgabenstellungen präsentieren.

 

Methoden im Ausbildungsprozess

Die consellting® Ausbildung nutzt folgende Vorgehensweisen: In allen Phasen gibt es jeweils knappe Input-Phasen zu den jeweiligen Grundlagen, den Denk- und Handlungsmodellen. Zur Verdeutlichung der einzelnen Vorgehensweisen werden praktische Demonstrationen zu den jeweiligen Methoden durchgeführt. Dabei dienen im Verlauf eines jeden Moduls die Übungsphasen zur Durchführung konkreter consellting-Gespräche unter den Teilnehmern (in der Regel Dreiergruppen). Die Vertiefung in den Transferphasen erfolgt durch hochwertig Entwickelte Umsetzungshilfen und Medien. Webmeetings unterstützen die Lehrphasen. Für die Praxis werden in jeder Phase konkrete Handlungspläne für die Umsetzung entwickelt. Zwischen den einzelnen Bausteinen erhalten die Teilnehmer Arbeitsaufgaben.
 

Lern- und Entwicklungsziele (Taxonomie)

Die consellting® Ausbildung schafft in Abgrenzung zu anderen vertrieblichen Ausbildungen entscheidende Entwicklungsschritte.

Die Ausbildung legt 5 Entwicklungsschritte bzw. Reifegrade an.

Der Mitarbeiter 1. kennt, 2. kann, 3. wendet an, 4. kann erklären, 5. kann weiter entwickeln. Die Reifegradstufe 5 ist die höchste Entwicklungsstufe.

Viele Ausbildungen bleiben zwischen der Ebene 1 und 2. Grund dafür sind zu wenig Raum für Übung oder vor allem zu wenig Zeit, sich relevant mit Strategien und Handlungen auseinanderzusetzen.

In der consellting® Masterausbildung ist der Reifegrad durch den hohen und permanenten Praxistransfer zwischen 3. und 5.

MBC

Zulassung zur Ausbildung

Die Zertifizierung ist für alle Teilnehmer möglich die alle C und M Module bearbeitet haben und die in der ADM Online Akademie hinterlegten Aufgaben bearbeitet und eingereicht haben. Trainer, Berater und Coaches sollten mindestens 10 Jahre in diesem Berufsbild arbeiten. Zur Nutzung der Lehrthemen im eigenen Lehrauftrag ist eine zusätzliche Lizenzierung erforderlich.

Fordern Sie hier weitere Informationen zur consellting®-Masterausbildung an.

Service Excellence

Wir unterstützen Sie dabei, eine Kultur der ganzheitlichen[...] >> Seminare Service Excellence
serviceexsellence® - Wenn Service begeistert
consellting® - Wenn Beratung verkauft!
serviceexsellence® - Wenn Service begeistert
consellting® - Wenn Beratung verkauft!