SUCHE
ADM Titelbild Neuigkeiten
Neuigkeiten
25 Apr
25. April 2017
Beratung veredeln – Wer haftet eigentlich, wenn’s mal nicht so läuft? – Versicherungen im digitalen Zeitalter
 
Wer haftet eigentlich, wenn’s mal nicht so läuft? – Versicherungen im digitalen Zeitalter
 
Auf der IT und Media Messe zum Thema Digitalisierung traf Andreas Dolle Lutz Groot Bramel, langjähriger Makler und Experte in dem Bereich Versicherungen.
 
„Eine große Wunschvorstellung die viele haben ist die ideale Kombination aus einem möglichst niedrigen Beitrag bei einer gleichzeitig hohen Deckung“, fasst Groot Bramel die aktuelle Situation im Markt zusammen.
 
Als selbstständiger Makler verfolgt er mit seinem Unternehmen dabei vier Schritte, um den Kunden zum bestmöglichen Ergebnis zu bringen: Nach einer individuellen Risikoanalyse folgt eine Ausschreibung am Markt. Anschließend werden die besten Versicherer vorselektiert und dem Kunden vorgestellt. Im letzten Schritt entscheidet sich der Kunde dann für eine Option, bei der er weiß, welches Risiko er selber trägt und welchen Beitrag er zahlt.
 
Proaktive Arbeit ist dabei ein Schlüssel zum Erfolg, so Groot Bramel, denn in der Branche ändert sich viel und auch die Unternehmen entwickeln sich dynamisch.
Ohne dass der Kunde etwas getan hat, werden neue Lösungsansätze vorgeschlagen, damit man bestmöglich gewappnet ist für den Wandel.
Dieses Vorgehen ist sehr erfolgreich und die Kunden schätzen die Dienstleistung, denn „wir verdienen erst nach 6-8 Jahren und damit ist eine langjährige Begleitung und Partnerschaft unerlässlich.“
 
Für den Kunden da zu sein und seine Anliegen zu beachten ist für unseren Interviewpartner das A&O.
Welche weiteren Impulse es für den unternehmerischen Erfolg gibt, hören Sie im Interview. 
 
Sie finden uns auch auf: