SUCHE
sylob® Beratung veredeln

sylob® - systemisch lösungsorientiert beraten,
ist ein Handlungs- und Methodenformat das Beratern hilft, Fachberatung und Prozessberatung optimal miteinander zu verbinden.

systemisch lösungsorientiert beraten! sylob®

 

 

Was ist die Zielsetzung?

Die Zielsetzung dieser Ausbildung ist, Handlungskompetenzen eines Beraters der in Vertriebs- oder Beratungskontexten Kunden begleitet zu verfeinern und für die Ergebnisse beim Kunden noch wertvoller zu machen.

Eine der großen Herausforderungen der Zukunft ist es, die fachliche Beratung in technologieorientierten, mit der prozessorientierten Beratung zu verknüpfen. In unserer Ausbildung geht es darum, die systemisch, lösungsorientierten Beratungskompetenzen als komplimentäres Werkzeug für den Beratungsprozess zu nutzen. Das bedeutet das Spannungsfeld zwischen der fachlichen Expertise und den prozessualen, weichen Faktoren im Beratungsprozess, optimal zu managen.

Die Teilnehmer lernen, komplexe Zusammenhänge in Organisationen und die Anliegen ihrer Kunden zu entdecken. Sie lernen, Ressourcen und Lösungskompetenzen der Kunden in den Beratungsprozess zu integrieren und sicher mit diesem umzugehen. Sie lernen, interne und externe Fachexperten harmonisch in den Prozess einzubinden und deren Lösungskompetenzen  optimal zu nutzen und zu steuern. 

Dabei geht es darum,

  • die wirkungsvolle Umsetzung und Inszenierung von Gesprächen mit Führungskräften,
    Fachexperten in Unternehmen oder Projektleitern sicher zu stellen.
  • bei Entscheidungen für Mitarbeiter und/oder Stakeholder kompetent und wirkungsvoll zu unterstützen
  • Teams im Rahmen von Entscheidungsprozessen zu moderieren und zum Ergebnis zu führen
  • die Steuerung der Umsetzung von Entscheidungen in Organisationen zu unterstützen
  • die Lösungskompetenz des Kunden, internen und externen Beratern optimal zu aktivieren
  • Konflikte zu entdecken, im Beratungsprozess sicher damit umzugehen und als Ressource zu nutzen
  • Zukunftsszenarien zu durchdenken, Visionen und Ideen gemeinsam mit dem Kundensystem und angegliederten Experten zu entwickeln. 
  • die eigene und die externe Fachexpertise und das Unternehmens – Know How für den Prozess der Veränderung optimal miteinander zu verzahnen. 
  • den reibungslosen Verlauf von Veränderungsprojekten sicher stellen.

 

Wer nimmt an diesen Workshops teil?

Die sylob® Ausbildung richtet sich an Fachexperten der IT und Technologiebranche, Mitarbeiter, die Organisationen  im Rahmen von Veränderungen wie z.B. Transformation im Rahmen der Digitalisierung, in Zukunft begleitend beraten und ihre eigene Expertise durch die systemisch-lösungsorientierte Beratungskompetenz im Rahmen einer Prozessbegleitung veredeln möchten.

Diese Ausbildung lässt sich optimal verbinden mit den Modulen consellting und service exsellence. Teilnehmer dieser Ausbildungen vertiefen ihr Expertenwissen aus den Kontexten Lösungsvertrieb und Service Exsellence.

 

 

 

Ausbildungsrahmen

Die sylob®-Ausbildung wird in 6 Modulen, an jeweils 6 Wochenenden über einen Zeitraum von 12 Monaten mit optionaler Abschlussprüfung zur Zertifizierung durchgeführt.
Die Ausbildung läuft jeweils von Donnerstag bis Samstag.

 

Themen der Ausbildung:

 

Modul B1:  Das Unternehmenssystem und der Beratungsprozess

In diesem Modul lernt der Teilnehmer die Anforderungen an den Berater und Begleiter der Zukunft kennen. Er lernt das Unternehmen ganzheitlich als System zu betrachten und erkennt komplexe Zusammenhänge.  Er Persönlichkeitsstrukturen und Wertesysteme für den Begleitungsprozess kennen und die daraus resultierende Anforderungen für eine erfolgreiche Begleitung.  

 

Modul B2: Gliederung und Aufbau des Beratungsprozesses.

In diesem Modul lernt der Berater, wie er die Phasen und nötigen Strukturen des systemischen lösungsorientierten Beratungsprozesses inhaltlich gestaltet. Er lernt Diagnose- und Interviewformate, die Definition von Entwicklungszielen und das Erfassen von Einflussparametern. Er lernt, wie er die Wirkung seiner Beratung mit Kennzahlen des Unternehmens verknüpft und den systemischen lösungsorientierten Beratungsprozess souverän führt.

 

Modul B3:  Die Spielregeln und Strukturen in Unternehmenssystemen

In diesem Modul lernt der Berater, welche Chancen, Grenzen und Regeln in sozialen Systemen herrschen. Er lernt, welche Gebilde in Organisationen entstehen können und wie er mit diesen umgehen kann. Er lernt, wie er sich in der systemischen lösungsorientierten Beratung mit anderen Experten dem Kunden gegenüber verhält und sein Beratungsprojekt angemessen managt.
 
 
Modul B4: Systemisch-Lösungsorientierte Beratung und Moderation

In diesem Modul lernt der Berater, welche Methoden er nutzen kann um Konflikte und schwierige Situationen zu bewältigen. Er lernt, wie er mit Metaphern und Bildern kreative Prozesse und Pattsituationen unterstützen kann.

 

Modul B5: Die Szenarien, Vision- und Strategieprozesse
 
In diesem Modul lernt der Berater, wie er mit dem Kunden gemeinsam Szenarien, Visionen und Strategien entwickelt. Er lernt, wie er diesen Prozess moderiert und in ein strategisches Umsetzungsdesign überführt.
 
 
 

 

Methoden im Ausbildungsprozess

Die sylob® Ausbildung nutzt folgende Vorgehensweisen: In allen Phasen gibt es jeweils knappe Input-Phasen zu den jeweiligen Grundlagen, den Denk- und Handlungsmodellen. Zur Verdeutlichung der einzelnen Vorgehensweisen werden praktische Demonstrationen zu den jeweiligen Methoden durchgeführt. Dabei dienen im Verlauf eines jeden Moduls die Übungsphasen zur Durchführung konkreter Gespräche unter den Teilnehmern.

Die Vertiefung in den Transferphasen erfolgt durch hochwertig entwickelte Umsetzungshilfen und Medien, die Ihnen in der ADM Online Akademie und durch Transferhilfen wie die audiocoaching box® zur Verfügung gestellt werden. Für die Praxis werden in jeder Phase konkrete Aufgaben und Handlungspläne für die Umsetzung entwickelt. Jedes Modul enthält konkrete Arbeitsaufgaben die im Rahmen der Zulassung zur abschließenden Zertifizierung bearbeitet und eingereicht werden müssen.

Lern- und Entwicklungsziele (Taxonomie)

Die sylob® Ausbildung schafft, in Abgrenzung zu anderen Ausbildungen, entscheidende Entwicklungsschritte. Durch die Arbeit mit fachlich erfahrenen Beratern und deren täglichen Kontakt zu Beratungskunden entsteht ein hoher Praxistransfer. Dieser wird insbesondere noch dann unterstützt, wenn die Teilnehmer in den consellting® oder service exsellence® Ausbildungen waren oder an diesen teilnehmen werden.

 

 


Kundenstatements

Holen Sie sich inspirierende Anregungen für Ihre erfolgreiche [...] > weitere Kundenstatements

Akademie-Termine